Wasser ist nicht alles – aber alles ist nicht´s ohne Wasser

Posted by on Okt 29, 2014 in Allgemein, Lifestyle

Genau das dachten sich auch die Macher von Aqua Monaco Timo Thurner und Florian Breimesser und setzten auf den einzigartigen Standortvorteil.

aqua 2

Designer: Timo Thurner

Zum Ende der letzten Eiszeit vor etwa 10.000 Jahren schmolzen umliegende Gletscher, ihr Schmelzwasser gelangte durch die heutige Münchner Schotterebene in einen gigantischen Wasserspeicher. Der Schotter setzt sich aus Gestein zusammen, das besonders reich an Karbonat ist. Ortsansässige Bierbrauereien nutzten diese Quelle schon länger für die Produktion populärer Biere, doch Thurner, Breimesser und ihre Partner erkannten als Erste das Potenzial dieses Wassers, auch im puren Zustand zu glänzen.

Im Jahre 2011 gab es zu Beginn Mineralwasser in stylischen Flaschen, bis Aqua Monaco schließlich ein exquisites Tonic Water auf der Basis dieses Wassers entwickelte sowie Soda, Ginger Ale und Bitter Lemon. Bei der Produktion werden ausschließlich natürliche Zutaten verwendet mit weniger Süße. Ob klassisches Tonic Water oder Mischungen mit Ingwer und Zitrone – der herbe und nicht zu süße Geschmack der Bitterlimonaden passt auch gut zu Longdrinks. Ein wichtiger Grund für die Idee eines hochwertigen Mineralwassers aus München, war die Erkenntnis, dass auch das Geheimnis der berühmten Münchner Biere in den besonderen Gletscherwasserbrunnen der Region liegt. Warum also nicht auch ein hochwertiges Wasser aus dieser Region auf den Markt bringen?! Besonders charakteristisch für Aqua Monaco sind aber auch die schönen Designs ihrer Produkte und Kommunikationsmaterialien.

Aqua Monaco GmbH
Zenettistraße 27
80337 München

 

Red.: Raphael Rotstein