three4free Patchloop

Posted by on Nov 26, 2015 in Art, Design, Fashion, Lifestyle

 

11921702_1186678618025987_7229459441648757267_n

 

Hallo Richi wir haben uns im Iphitos kennen gelernt (wie – durch  unserer gemeinsame Leidenschaft nicht dem Tennis, die hast nur Du,  sondern Mercedes Oldtimer)

 

_O5B8117 600 web

 

PETER  1. Was machst du alles? Tennisspieler, Oldtimer Sammler / Liebhaber
Model? und nun auch Patchloop?

RICHI: Hallo Peter, ja so kann man es sagen (lach) Tennis spiele ich schon seit meiner Kindheit, nach Wimbledon hat es zwar nicht ganz gereicht, aber zumindest bis in die Bundesliga hab ich es geschafft. Ich model nebenbei seit meines Studiums in den USA wo ich u.A. auf der Fashionweek in Miami gelaufen bin.


In den USA habe ich auch meine Leidenschaft für Oldtimer gefunden – gut erhaltene alte Fahrzeuge haben mich irgendwie mehr gefangen als ganz Neue. Seitdem halte ich immer meine Augen und Ohren offen für Raritäten.
Zudem habe ich noch eine Personalvermittlung in den Bereichen (Bau und Pflege) – Diese betreibe ich aber mit meiner Mutter, da ich alles nicht unter einen Hut bekommen würde.
Patchloop kommt natürlich jetzt auch noch dazu, aber das sehe ich als kreatives Hobby welches ihren Zweck erfüllt.
Man kann also sagen, dass ich viele Interessen habe und es nie langweilig wird bei mir (lach)

PETER  2.  Wie genau bist Du auf die Idee mit Patchloop gekommen?

RICHI: Meine Kabel gingen immer wieder kaputt oder jemand hat sie weggenommen und dann waren sie weg. Die sehen ja alle gleich aus und ich konnte dann auch schlecht sagen, dass diese auf jeden Fall mir gehören – deswegen habe ich mir mit meiner Freundin überlegt wie ich diese zwei Probleme lösen kann.
Daraus kam Patchloop raus. Du schützt deine Kabel vor diesen lästigen Brüchen und Knoten und individualisierst sie auch noch mit deinen Lieblingsfarben.
Zudem kann man sie auch als cooles und buntes Accessoire ums Handgelenk tragen. Für jeden Anlass eine bestimmte Farbe oder mehrere (lach)

PETER:  3.  Was hast Du in Zukunft vor ?

RICHI: Ich habe noch keinen Masterplan. Dafür bin ich meiner Meinung nach viel zu kreativ und habe viel zu viele Ideen, um jetzt schon sagen zu können, wie meine Zukunft aussehen wird.
Natürlich würde ich mich erstmal freuen, wenn Patchloop ankommen würde und die ganze Welt ihre Kabel schützt oder Ihre Handgelenke bunt verziert (lach)

PETER: Wo kann man Deine coolen Produkte kaufen?

RICHI: Die gibts unter www.patchloop.de und auch bei Amazon.
Demnächst auch bei gewissen Einzelhändlern, da sind wir noch in Verhandlungen – Infos folgen aber dann auf unserer Website
 

_O5B8129 600 web
Kontaktdaten:

Richard Malobicky
Malotrend
info@malotrend.com