Die gestohlene Zeit – Ein Fantasy-Roman von Heike Eva Schmidt

Posted by on Nov 11, 2013 in Allgemein, Lifestyle, Living

Die gestohlene Zeit_web

Ein kostbarer Ring, eine alte Legende und ein grausamer Fluch…
Es beginnt im Sommer 1987. Ein glücklicher Zufall verhalf Emma zu dem Ausflug in die Dolomiten, denn an der Schule wo sie ihr Praktikum absolvierte, war eine Lehrkraft erkrankt. Auf einer Wanderung mit der Klasse findet sie einen goldenen Ring.
Nachdem Emma nunmehr im Besitz dieses Ringes ist, spürt sie, dass etwas Eigenartiges mit ihr geschieht. Zwei Mitschüler hatten beobachtet, wie Emma den Ring an sich nahm. Nach einem Gerangel bleibt Emma liegen und die Jungs nehmen den Ring an sich. Es dauert eine Zeit, bis Emma nach diesem Überfall wieder zu sich kommt und schließlich nur noch Zwerge um sich herum sieht. Die Zwerge verschleppen sie tief in den Berg, zu ihrem König Laurin, denn zu Emma’s Erstaunen scheint dieser ein ganz besonderes Interesse an ihr zu haben, denn Emma hat wahnsinnige Ähnlichkeit mit Laurin’s Angebeteten Similde, die ihn schon vor langer Zeit abgewiesen hat. Emma erfährt, dass Laurin die Hochzeit der beiden plant und wird in dem Erdreich der Zwerge festgehalten, wo sie auf Jonathan trifft, der ebenfalls ein Gefangener Laurins zu sein scheint. Es gibt nur einen Weg, aus diesem verfluchten Dilemma, der Ring muss wieder in den Besitz des Königs. Ein gewaltiger Schock für beide, als sie nun wieder in der Oberwelt sind und feststellen müssen, wie viele Jahre vergangen waren. Die Frage nun, wo befanden sich die beiden Jungs von damals, mit dem Ring? Sie mussten sie finden. Doch die beiden bekommen unerwartete Hilfe und plötzlich gibt es wieder Hoffnung, jedoch ahnen sie nicht, dass Laurin ihnen auf den Fersen ist und sich so manches Hindernis in den Weg stellen wird…

Das Buch wird mit Begeisterung gelesen und aufgenommen, hier einigie Pressestimmen und Rezensionen, die für sich sprechen:

“Entspricht genau dem, was man von einem guten Fantasyroman erwartet: er ist spannend, etwas übersinnlich, hat sehr sympathische Charaktere, viel Humor und einen wundervollen Schreibstil. Die Autorin hat sich mit diesem Roman wieder selbst übertroffen und ich bin gespannt, was uns in Zukunft noch erwarten wird.” Blog Book-addicted, 24.10.2013

“Wow, was für ein Buch! (…) Eine mitreißende Geschichte aus Fantasy und Realität, gespickt mit viel Humor, Zeitwechsel und noch anderen Überraschungen machen dieses Buch zu einem wahren Pageturner, das ich jedem (auch Menschen, die nichts mit Zwergen anfangen können) nur wärmstens empfehlen kann!” Blog Buchzeiten, 31.10.2013

“Eine gelungene, durchdachte Geschichte, in welcher sich Gegenwart und Vergangenheit vermischten. Abwechslungsreiche Wendungen der Geschichte konnten mich voll und ganz überzeugen.” Blog Sharon´s Bücher, 05.11.2013

IMG_1657_web
Zur Autorin
Geboren wurde Heike Eva Schmidt in Bamberg. Nachdem Sie ihr Studium der Schulpsychologie zuende gebracht hatte, wechselte Sie zum Journalismus. Nach Stationen bei Radio, Fernsehen und Zeitschriften erhielt Sie ein Stipendium an der Drehbuchwerkstatt München. Dort merkte Sie schnell, Geschichtenerfinden und -schreiben liegt ihr. Seitdem arbeitet Sie als freie Drehbuchautorin, aktuell für eine Serie im Bayerischen Fernsehen.
2010 verwirklichte Sie schließlich ihren Kindheitstraum, Romane zu schreiben. Inzwischen lebt und schreibt Sie im Süden Münchens und hofft, dass Ihr die Ideen nie ausgehen werden.